Bitte verwenden Sie zum Testen der Seite einen Browser (abgesehen Internet Explorer) mit einer Breite von mehr als 1200px!

Digitales-Rezept-Zentrum
Veranstaltungen

EXPOPHARM in München verlief erfolgreich für PHARMATECHNIK

Gut eine Woche nach Ende der EXPOPHARM in München hat PHARMATECHNIK eine positive Bilanz gezogen.

 

„Die Messe war für uns in jeder Hinsicht ein voller Erfolg“, sagt Dr. Detlef Graessner, Geschäftsführender Gesellschafter des Starnberger Softwarehauses. Das Unternehmen habe mit der neuen Produktreihe K2-m bei den Kommissionierautomaten, dem äußerst erfolgreichen Rezeptscanner und zahlreichen neuen Modulen bei IXOS sowie der App „Meine Apotheke“ die Fachbesucher von sich überzeugt. „Egal ob Soft- oder Hardware, unsere Kunden vertrauen auf die Innovationskraft von PHARMATECHNIK und wissen, dass sie bei uns Produkte bekommen, die speziell auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt wurden“, so Dr. Graessner.

Dies habe das inhabergeführte Unternehmen auch während der Messe in München bemerkt: „Es hat bei unseren Besuchern eine positive und sehr interessierte Grundstimmung geherrscht. Die Apotheker haben sich viel Zeit genommen und sich bei uns umfassend informiert“, resümiert auch Lars Polap, Leiter der Produktentwicklung bei PHARMATECHNIK. Besonders positives Feedback habe man für die neuen connect-Produkte bekommen: „Die sichere elektronische Vernetzung der Apotheke mit ihren wichtigsten Partnern war eines der Hauptthemen während der Messe", sagt Polap.

Zudem seien Innovationsträger wie der Rezeptscanner und die damit verbundene Software von PHARMATECHNIK bestens aufgenommen worden. Lars Polap: „Die Kunden sehen, dass ihnen der Rezeptscanner eben nicht nur Zeit im Alltag, sondern auch Geld am Ende des Monats spart, weil er teure Retaxierungen verhindert.“ Die neue, in der Größe      flexiblere Variante des Kommissionierautomaten K2 sei bei den Besuchern auf offene Ohren gestoßen. Auch deshalb seien viele Anschlussgespräche auf der Messe vereinbart worden, die nun in den kommenden Wochen stattfinden werden. „Wir können Apotheker mit einem stimmigen Gesamtpaket, innovativen Lösungen bei der Software sowie einer stets aktuellen modernen Palette an Hardware überzeugen“, sagt Polap.

Neben den persönlichen Gesprächen haben Kunden in den kommenden Wochen auch die Gelegenheit, an den Hausmessen von PHARMATECHNIK teilzunehmen und sich hier noch einmal mit den Themen zu beschäftigen, die PHARMATECHNIK auf der EXPOPHARM präsentiert hat. Die Termine für die Hausmessen sind im Internet unter www.pharmatechnik.de/veranstaltungen abrufbar.

 

 

Zurück
Haben Sie Fragen?